It won’t give up, It wants me dead…

Severus Snape wurde 1970 im idyllischen London geboren. Er lebte zusammen mit seiner Mutter (einer Tattoostudiobesitzerin) und seinem Bruder Nefarius Snape in einer 90m² Wohnung im Stadtteil Pimlico.
Im zarten Alter von 7 Jahren hatte er sein erstes satanistisches Erlebnis:
Er schloss sich dem bösen Zauberer Ozzy Osbourne und seinen Fledermausfressern an. Mit diesen zusammen nahm er auch seine erste Single „Bats for Tea“ auf, jedoch wurde diese aufgrund ihren Inhalts innerhalb von 2 Jahren verboten, was wir der schnellen englischen Justiz zu verdanken haben.
Im Alter von gerade einmal 10 Jahren schloss er sich zusammen mit Irene Craptree und Vanill Miles zu der Band „Sisters of Satan“, welche jedoch von Ozzy Osbourne zerschlagen und versklavt wurde.
Als er aber 2 Wochen später zum Fledermausfachgeschäft gehen sollte, gelang ihm die Flucht & er fand (s)eine neue Heimat in Hoghwarts, der Schule für Hexerei & leicht schwule Banalitäten. Von dem ollen Hut wurde er dort Syltherin zugeordnet, wo er seine ersten Erfahrungen sammelte. (Was auch immer das für welche gewesen sein mögen.)
Als er dann die Schule abgeschlossen hatte, ging er in die Welt hinaus, um sich Ozzy zu stellen:
Er gründete seine eigene Band, die Schwarzen Untoten Blutgetränkten Waschlappen.
Zusammen mit eben dieser Band gelang es ihm Ozzy mit dem Song „Tod“ ein für alle Mal auf den Charts zu fegen, jedoch wurden wie 4 Songs später von Fresh Dumbledore gebattelt, woraufhin Snape eine Stelle im Fach „Liebestränke“ annehmen musste.
Als dann 1995 Lordi Voldemord an die Macht kam, wurde er zu einem Spion Dumbledors und lieferte unter Einsatz seines Lebens wichtige Informationen über die neusten Songs von Voldi, woraufhin Fresh D ein Battle veranstaltete, bei dem er ihn von Platz 3 auf Platz 73 der Charts ... blähte.
1997 kam der junge Professor Quirrell in Hoghwarts an, um seine Lehrstelle im Fach „Verteidigung gegen die dunklen Lüste“ anzutreten. Snape fühlte sich gleich zu diesen hingezogen & eine Affäre begann. Heute unterrichtet Snape weiterhin das Fach „Liebestränke“ und ist mittlerweile Frontmann der großartigen, kaum mit einer anderen Band zu vergleichenden, auch für Atheisten gottähnlichen [Anmerkung der Redaktion... das heißt – Miam.] Nine Inch Nails



(C) by Björn.
Sämtliche Personen, Zeitangaben und bisexuellen Handlungen sind ... nicht wahr. So. Behaupte ich jetzt mal. Pü.
Es könnten eventuell, nur ganz eventuell, wie bei jedem anderen Inhalt dieser Seite auch, Paralellen zu Coldmirror's Parodie "Harry Potter und ein Stein" vorhanden sein.

Page.

Startseite AGB Gästebuch Kontakt Archiv Abonnieren

Snape

Snape's Biografie

Shop 'til you drop

Icons Desktops






Gratis bloggen bei
myblog.de